14. Spieltag in der Kreisliga – Phönix siegt erneut

Phönix – Friedrichsfeld 2:1 (0:0)

Beim MFC Phönix zeigt der neue Coach Viktor Olscha Wirkung. Die Platzherren hatten in der hektischen Partie 8:1 Torchancen und hätten gegen die Germanen vom FC Friedrichsfeld schon vor der Pause klar führen müssen.

Quelle: MM-Morgenweb

Phönix Mannheim (10.) – FC Germania Friedrichsfeld (3.) 2:1 (0:0)

Jetzt hat es auch wieder einmal die Friedrichsfelder erwischt und wie unglücklich, das verdeutlicht der Torverlauf. In der 54. Minute war es Benjamin Wanzek, der die Germania in Führung schoss. Menderes Altintas gelang der späte Ausgleich zum 1:1 (84.), aber das Spiel nahm die letzten Minuten gewaltig an Fahrt auf. Zunächst musste in der 90. Minute ein Germania-Akteur mit Rot vom Platz und in der Nachspielzeit erzielte Cem Kuloglu sogar noch den letztendlich verdienten 2:1 Siegtreffer für den MFC.

Quelle: Sport-Kurier

Kommentare sind geschlossen.

© 2018 Mannheimer Fußball Club Phönix 02 e.V. | | Impressum | | Datenschutz | | Kontakt | | Sitemap

Nach oben ↑

Scroll Up